Home   Kontakt   Impressum   
  News


07.10.2019


Bericht über die 29. Mecklenburgische Landwirtschaftsausstellung

Wie in jedem Jahr präsentierte sich unser Landesverband auch vom 12. bis 15. September 2019 wieder auf der Ausstellung für Landwirtschaft und Ernährung, Forst, Jagd und Gartenbau in Mühlengeez. Mit 121 Stämmen und Volieren stellten wir gemeinsam mit unseren Züchterinnen und Züchtern im Land eine weitgefächerte Vielfalt von Arten und Rassen in die Kleintierhalle.

Den Fokus legten wir in diesem Jahr besonders auf die Geflügel- und Taubenrassen, die auf dem Gebiet des Landes Mecklenburg-Vorpommern erzüchtet wurden. Rund um die Rasse des Jahres 2019 „Stralsunder Hochflieger“ konnten wir auch Rostocker Tümmler, Stargarder Zitterhälse, Pommersche Kröpfer, Pommerngänse und die Pommernenten präsentieren.

Mehr als 70 000 Besucher strömten über das Messegelände und so konnten wir vielen Menschen unsere Landesrassen präsentieren. Auf der Ministerrunde am Donnerstag lobte der Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus das Konzept der Stammschau und vor allem den Einsatz für die in Mecklenburg-Vorpommern beheimateten Geflügel- und Taubenrassen.

Sehr aktiv war unser Landesverband auch wieder bei der „Kinder-MeLa“. Referent Mathias Hoffmann kam hier gleich drei Mal zum Einsatz und erklärte den Schülerinnen und Schülern interessante Fakten über unser Rassegeflügel. Ebenso bei der „Präsentation von Rassegeflügel“ im kleinen Vorführring, wo Referent Edgar Kliewe den großen und kleinen Gästen die Pommernenten, die Orpington, die Zwerg-Amrocks, die Pommerschen Kröpfer und die Stargarder Zitterhälse präsentierte.

Für ein besonderes Highlight zur Eröffnung sorgte Zuchtfreund Uwe Alther, der symbolisch 80 Brieftauben über dem großen Vorführring fliegen ließ. Der große Besuchermagnet in der Kleintierhalle war auch wieder der mühsam errichtete Teich, der mit viel Sorgfalt wieder von Familie Paschke hergerichtet wurde. Ebenso die Eierschau von Manfred Schell, die die verschiedensten Eiformen und Eigrößen umfasst, war wieder eine große Bereicherung für die MeLa. Hierzu den Beteiligten meinen herzlichen Dank.

Wie in den vergangenen Jahren auch, konnten wieder schöne Stämme, Paare und Volieren in dieser recht frühen Zeit, gezeigt werden. Besondere Ehrung erhielten folgende Zuchtfreunde und Ihre Kollektionen mit den begehrten Tierzuchtpreisen.

Tierzuchtpreise in Gold erhielten: Zuchtfreund Stephan Bleck auf seine Voliere Rostocker Tümmler Weißschlag-Weißschwanz rot mit dem Sonderpreis des Oberbürgermeisters Rostock und Zuchtfreund Danilo Westphal auf Zwerg-Seidenhühner schwarz. Tierzuchtpreise in Silber erhielten: Zuchtfreund Daniel Hoffmann auf Toulouser Gänse grau und Zuchtfreund Manfred Kühnke auf Niederländische Schönheitsbrieftauben dominat rot.

Tierzuchtpreise in Bronze erhielten: Zuchtfreundin Susanne Rucht auf Ostfriesische Zwergmöwen in silber-schwarzgeflockt und Zuchtfreund Dieter Meincke auf Zwerg-Welsumer rost-rebhuhnfarbig.

Folglich können wir auf eine sehr gelungene MeLa 2019 zurückblicken. Ich möchte es aber nicht versäumen noch einmal allen Beteiligten meinen Dank auszusprechen. Besonders zum Gelingen dieser MeLa haben auch wieder Jens Buchfink und Heinz Kraus sowie Antje Hinz und Mathias Hoffmann beigetragen. Ebenso Heike und Manfred Magiera, die sich wie immer vorbildlich um die Versorgung der Tiere kümmerten.

Ich danke auch besonders allen Ausstellern und Helfern, die beim Auf- und Abbau vollen Einsatz zeigten und diese reibungslos umsetzten.

Über ein Wiedersehen auf der 30. Mecklenburgischen Landwirtschaftsausstellung vom 10.-13.09.2020 freuen ich mich natürlich sehr.

Im Namen des Landesvorstandes

Leon Pfister Ausstellungsleiter


zur Übersicht


© Landesverband der Rassegeflügelzüchter Mecklenburg-Vorpommern e.V. 2019 | Impressumtop