Home   Kontakt   Impressum   
  News


02.10.2018


MeLa 2018 - Bericht über die 28. Mecklenburgische Landwirtschaftsausstellung in Mühlengeez 2018

Eine besondere Präsentation der Rassegeflügelzucht gab es auf der 28. Fachausstellung für Landwirtschaft und Ernährung, Fischwirtschaft, Forst, Jagd und Gartenbau (MeLa) in Mühlengeez, welche vom 13.09. - 16.09.2018 stattfand.

Wir als Rassegeflügelzüchter standen in diesem Jahr im Mittelpunkt der Messe, da das „Tier der MeLa“ 2018 – Die Pommerngans, eine alte Heimatrasse aus unserem breiten Rassespecktrum, war. „Die Goldene Gans muss eine Pommerngans gewesen sein!“, lautete das Motto, unter dem schon unsere Landesjugendgruppe mit Hilfe des Landesjugendobmannes Robin Kagels und der Landjugendverbandes M-V goldene Holzgänse und goldene Pommernganseier bei Landesjugendlager 2018 bastelten.

Mit insgesamt 123 Stämmen und Volieren präsentierten wir die Rassegeflügelzucht im Kleintierzelt des Messegeländes. Puten und Perlhühner, Gänse und Enten sowie Hühner und Tauben waren für die rund 70.000 Besucher zu bestaunen. Ein ganz besonderer Anblick waren die 17 Stämme Pommerngänse in den drei Farbschlägen grau, weiß und grau-gescheckt. Hierzu können wir nur die Ausstellungsbereitschaft unserer Pommernganszüchter in Mecklenburg-Vorpommern lobend hervorheben.

In besonderem Maße konnten wir öffentlichkeitswirksam die Kinder-MeLa durchführen. Diese Vorstellung von Rassegeflügel in Halle 2 an die kleinen Besucher der MeLa hat allen Beteiligten viel Spaß bereitet und mal wieder gezeigt, dass Rassegeflügelzucht ein Trend für junge Familien ist. Neben der Pommerngans als „Tier der MeLa“ stellten wir auch die Pommernente, Vorwerkhühner sowie verschiedene Taubenrassen vor. In diesem Zusammenhang möchten wir auch unseren Dank an die 10 Jungzüchterinnen und Jungzüchter richten, die ihre Tiere auf der MeLa präsentiert haben.

Ein Highlight dieser Mecklenburgischen Landwirtschaftsausstellung war selbstverständlich die traditionelle Landestierschau im großen Ring. Nebst der beeindruckenden Präsentation aller teilnehmenden Tierzuchtverbände konnten wir, dank des Zuchtfreundes Wilfried Kalaß, eine führige Herde grauer Pommerngänse auf der Messe präsentieren. Die Bilder und Reaktionen der Zuschauer sprachen für sich. Der Auszug der Pommerngänse aus dem großen Ring war ein wahrhaft atemberaubender Moment. Die Herde verließ – knapp über dem Rasen flatternd - den Platz und verabschiedeten sich so vom Publikum. Ein großer Dank für die Bemühungen und die Einsatzbereitschaft mit seinen Gänsen gilt dem Zuchtfreund Kalaß.

Ebenso stand die MeLa im Zeichen des Dankes an besondere Züchterpersönlichkeiten mit besonderen Leistungen in den vergangenen Jahren. So wurde der Zuchtfreund Dr. Elmar Titze aus Klein Markow als ältester Aussteller geehrt. Dr. Titze ist Aussteller seit der 1. MeLa und somit seit 28 Jahren der Messe mit seinen Vorwerkhühnern treu. Ebenso wurde unser Landesvorsitzender Steffen Kraus mit dem Juniorpreis des Bauernverlages für seine Verdienste um die Tierzucht in Mecklenburg-Vorpommern geehrt. Herzlichen Glückwunsch!

Nicht versäumen möchten wir, den Zuchtfreundinnen und Zuchtfreunden zu danken, die durch ihren Einsatz maßgeblich zum Gelingen der 28. Mela beigetragen haben. Stellvertretend seien hier die Zuchtfreunde Steffen und Heinz Kraus sowie Jens Buchfink und Mathias Hoffmann zu nennen. Ebenso möchten wir uns bei Heike und Manfred Magiera sowie Familie Paschke für die Unterstützung in Mühlengeez bedanken. Ebenso danken wir den Jungzüchterinnen und Jungzüchtern für die künstlerische Gestaltung der Pommerngänse und der goldenen Gänseeier zur Präsentation auf der MeLa.

Es war eine MeLa, die wir nicht so schnell vergessen werden.
Vielen Dank den Ausstellern und fleißigen Helferinnen und Helfern beim Auf- und Abbau.
Wir freuen uns auf die 29. MeLa Mühlengeez vom 12.09. bis 15.09.2019.

Im Namen des Landesvorstandes

Leon Pfister
Ausstellungsleiter


zur Übersicht


© Landesverband der Rassegeflügelzüchter Mecklenburg-Vorpommern e.V. 2018 | Impressumtop