Home   Kontakt   Impressum   
  News


13.06.2016


20. Regionalzüchtertag Nordvorpommern

Am 11. Juni 2016 fand der Regionalzüchtertag der Rassegeflügelzüchter Nordvorpommerns in Stralsund statt. Der Züchtertag begann um 9.30 Uhr und wurde vom Vorsitzenden Zuchtfreund Manfred Ehling eröffnet. Er begrüßte die anwesenden Züchterinnen und Züchter, Gäste, sowie den 2. Vorsitzenden des Landesverbandes Steffen Kraus, prüfte die Beschlussfähigkeit und verlas die Tagesordnung. Die anwesenden Zuchtfreunde bestätigten das Protokoll des 19. Regionalzüchtertages von 2015. Die Versammlung gedachte dem verstorbenen Zuchtfreund Kurt Boldt vom RGZV Grimmen mit einer Schweigeminute. Anschließend sprach der Vorsitzende des Stralsunder Vereines Uwe Beese ein Grußwort, in dem er auf die Tradition der Rassegeflügelzucht in der Hansestadt aufmerksam machte und über künftige Pläne der Stralsunder Züchter sprach. Zuchtfreund Kraus, in Vertretung für den Landesvorstand ergriff das Wort, um auf die bevorstehende Jahreshauptversammlung in Linstow und die Mela hinzuweisen. Es folgten die Berichte des Vorstandes, unter anderem des 1. Vorsitzenden Ehling und der Schatzmeisterin Kunkel. Des Weiteren wurde über das aktuelle Zuchtgeschehen und über die Jugendarbeit in Nordvorpommern gesprochen. Anschließend folgte die Aussprache zu den Berichten. Indessen prüften die Kassenprüfer Heinz Maaß und Heinz Klähn die Kasse und fanden in ihrem Bericht nur positive Worte.  Danach folgte die einstimmige Entlastung des Vorstandes. Es folgte die Wahl des Beisitzers laut Satzung, in der sich die Züchter einstimmig für den Zuchtfreund Reiner Aberle aussprachen. Als nächstes standen 2 Rassevorstellungen im Bereich der Hühner und Tauben an. Nach der Mittagspause nahm der Regionalvorstand die Ehrung der Regionalverbandsmeister vor.
Den Titel „Regionalmeister Nordvorpommern 2015“ erhielten:
Rico Pilz auf Italiener schwarz mit 382 Punkten vom RGZV Borenstecker Marlow        
Werner Borcherd auf New Hampshiere goldbraun mit 377 Punkten vom RGZV Stralsund
Frank Schuchardt auf Zwerg-Vorwerkhühner mit 381 Punkten vom RGZV „Phönix“ Barth
Karl-Peter Buchin auf Deutsche Zwerg-Lachshühner lachsfarbig mit 379 Punkten vom RGZV Borenstecker Marlow
Reiner Puls auf Zwerg-Wyandotten weiß mit 380 Punkten vom RGZV Borenstecker Marlow
Dieter Johannsen auf Cauchois blau-bronzegeschuppt mit 565 Punkten vom RGZV „Am Bodden“ Barth
Peter Lange auf Deutsche Modeneser Gazzi blau ohne Binden mit 569 Punkten vom RGZV „1877 Trebeltal“ Grimmen e.V.
Wolfgang Ahrens auf Modena Schietti blau-bronzegehämmert mit 568 Punkten vom RGZV „1877 Trebeltal“ Grimmen e.V.
Heinz Klähn auf Hessische Kröpfer schwarz mit 570 Punkten vom RGZV „1877 Trebeltral“ Grimmen e.V.
Joachim Krauel auf Eistaube gehämmert mit 570 Punkten vom RGZV Borenstecker Marlow
Manfred Gierke auf Deutsche Nönnchen mit Rundhaube schwarz mit 565 Punkten vom RGZV „Phönix“ Barth
Heino Schütt auf Schöneberger Streifige rotstreifig mit 569 Punkten vom RGZV Borenstecker Marlow

Nach der Ehrung der Regionalverbandsmeister stellte Reiner Aberle die wetterfeste Zweinutzungsrasse „Sulmtaler“ vor. Die gelungene Tierbesprechung am Ende der Veranstaltung durch die Zuchtfreunde Uwe Beese (Bantam, Zwerg-Cochin, Sulmtaler und Minorka, Manfred Ehling (Modena) und Rainer Thiel (Eistauben und Farbentauben) fand an der frischen Luft statt.
Zuchtfreund Ehling beendete den Regionalzüchtertag und lud zum gemütlichen Kaffee und Kuchen ein. Er dankte den Organisatoren des RGZV Stralsund und wünschte allen Züchterinnen und Züchtern einen guten Heimweg.

Leon Pfister


zur Übersicht


© Landesverband der Rassegeflügelzüchter Mecklenburg-Vorpommern e.V. 2017 | Impressumtop