Home   Kontakt   Impressum   
  News


23.12.2014


Weihnachtsgrüße des Landesvorstandes

Liebe Züchterinnen und Züchter, sehr geehrte Mitglieder des Rassegeflügelzuchtverbandes Mecklenburg-Vorpommern,

ein bewegtes Jahr 2014 neigt sich dem Ende entgegen. Die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr ist für die meisten von uns die Gelegenheit, Bilanz zu ziehen und einen Ausblick in die Zukunft zu wagen. Auch ich möchte auf diesem Wege die Möglichkeit nutzen, Ihren Fokus auf einige wenige Aspekte zu richten, die mich als Vorsitzender des Rassegeflügelzuchtverbandes Mecklenburg-Vorpommern bewegen.

Wir haben im Landesverband 2014 zwar einiges erreicht. Erfolgreiche Stützpunktberatungen, eine gelungene Zuchtbuchtagung/Zuchtwarteschulung, die Jahreshauptversammlung am neuen Veranstaltungsort. Dies alles gerät in den Hintergrund durch die im Großen und Ganzen verdorbene Ausstellungssaison 2014/15. Während wir die Landesverbandsschau noch halbwegs retten konnten, sind viele Mitglieder unseres Verbandes um den verdienten Züchterlohn von den Orts- bis zu den Bundesschauen gebracht worden. Die Lage ähnelt der im Jahr 2006. Ein bedeutender Teil der Rassegeflügelzucht gerät in Gefahr. Dies kann nicht im Sinne einer nachhaltigen Bewahrung der Rassevielfalt sein.

Der demographische Wandel wird immer greifbarer, ich erlebe das auch in meinem persönlichen Umfeld. Die diesjährige Situation um das Ausstellungswesen birgt die Gefahr, diese Tendenz zu verschärfen. Um die Herausforderungen des demographischen Wandels in der Rassegeflügelzucht bestehen zu können, muss sie attraktiv sein. Nur so gewinnen wir junge Leute für unsere Idee und halten das Verbandsleben und die Vereine langfristig aufrecht. Gleichzeitig müssen wir alles tun, die „Verzagten“ bei der Stange zu halten, die Motivation zur Rassegeflügelzucht zu erhalten und zu stärken. Wir Rassegeflügelzüchter schaffen es, die gesellschaftlichen Anliegen im Tierschutz und der Erhaltung der Rassevielfalt verantwortungsvoll aufzugreifen und umzusetzen. Deshalb brauchen wir Rassegeflügelzüchter eine Politik der Ermutigung.

Nochmals vielen Dank an alle, die zum aktiven Vereins- und Verbandsleben beigetragen haben. Aber solche und ähnliche Aktivitäten sind zukünftig noch notwendiger! Der Stellenwert und die Schlagkraft der Öffentlichkeitsarbeit werden von entscheidender Bedeutung für unsere Wirksamkeit sein. Liebe Mitglieder, nutzen Sie weiterhin die angebotenen Informationsveranstaltungen, um ihre Rassegeflügelzucht und ihren Verein auf die sich verändernden Bedingungen einzustellen und ihre eigenen Ideen in die Verbandsarbeit auf Landesebene einzubringen.

Sehr geehrte Mitglieder, liebe Züchterinnen und Züchter, Sie sehen, der Verband steht vor großen Aufgaben. Wir werden alles tun, um diesen unseren Verband so stark zu machen, dass er diesen Aufgaben gerecht werden kann. Dazu werden wir im kommenden Jahr die Reihen in der Vorstandsschaft wieder auffüllen, um Ihre Interessen noch besser vertreten zu können. Ich bitte Sie alle sich konstruktiv in diese Diskussion einzubringen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine frohe Weihnacht und einen guten Start ins Jahr 2015.

Mit freundlichem Gruß

Dr. Martin Piehl

Der Landesvorstand


zur Übersicht


© Landesverband der Rassegeflügelzüchter Mecklenburg-Vorpommern e.V. 2017 | Impressumtop