Home   Kontakt   Impressum   
  News


08.11.2014


Wichtige Informationen!

Sehr geehrte Zuchtfreunde,
die aktuelle Tierseuchensituation ist Ihnen hinlänglich bekannt. Diese Sachlage konnte trotz aller Bemühungen leider nicht ohne Konsequenzen für die Landesverbandsschau vom 21.-23.11. in Sparow bleiben.
Zuerst die gute Nachricht: wenn die Situation sich nicht verändert, findet die Ausstellung in Sparow auf jeden Fall statt. Allerdings darf auf der Veranstaltung kein Tierverkauf stattfinden. Demzufolge ist die Ausstellungsleitung gehalten, alle gemeldeten Verkaufspreise aus dem Katalog zu entfernen. Desweiteren wird eine Gesundheitskontrolle der Tiere sowohl bei Einlieferung als auch beim Aussetzen durch das Veterinäramt durchgeführt.
Nun die weniger erfreuliche Nachricht: Rassegeflügel aus dem 50-km-Umkreis (Aufstallungspflicht!) um den Seuchenherd darf nach Anweisung der Veterinärbehörden auf der Landesverbandsausstellung nicht ausgestellt werden. Die betroffenen Aussteller, die in den Gemeinden wohnen, die der Ausstellungsleitung vom zuständigen Veterinäramt als „aufstallungspflichtig“ genannt wurden, werden in den nächsten Tagen persönlich von der Ausstellungsleitung angeschrieben. Sie erhalten selbstverständlich anteilig das Standgeld zeitnah zurück. 
Alle Aussteller, die keinen Brief der Ausstellungsleitung mit o.g. Inhalt bekommen, können unbenommen ihre Tiere unter den bekannten Bedingungen nach Sparow bringen.
Sehr geehrte Züchter, es tut uns leid, keine bessere Information geben zu können. Drücken wir gemeinsam die Daumen, dass sich die Situation nicht verschärft.

Mit freundlichen Grüßen
Die Ausstellungsleitung


zur Übersicht


© Landesverband der Rassegeflügelzüchter Mecklenburg-Vorpommern e.V. 2017 | Impressumtop