Home   Kontakt   Impressum   
  Jugend

Landesjugendmeister 2010

Stefan Stollberg

Fränkische Landgänse blau 284 Punkte

Theresa Hoffmann

Tschechische Gänse weiss 285 Punkte

Stefan Stollberg

Zwergenten wildfarbig 285 Punkte

Larrin Kenner

Zwergenten weiss 287 Punkte

Marie-Luis Puchert

Zwerg-Cochin weiss 474 Punkte

Anna-Maria Szesny

Bantam blau-gesäumt 474 Punkte

Max Köppen

Zwerg-Orpington schwarz 476 Punkte

Benjamin Klose

Zwerg-Rheinländer schwarz 473 Punkte

Rosalie Fischer

Figurita Mövchen 472 Punkte

Friederike Martin

Deutsche Modeneser Schietti blau ohne Binden

Manfred Puchert

Landesjugendobmann


13. LANDESJUGENDTREFFEN MECKLENBURG-VORPOMMERN

Das Landesjugendtreffen fand vom 6. August 2010 bis 8. August 2010 im "Haus Wildtierland" Gehren 3, in Strasburg statt.

Auch im Jahr 2010 fand ein Jugendtreffen des Landesverbandes der Rassegeflügelzüchter unseres Bundeslandes statt. Die Jugendleitung des LV hatte in diesem Jahr in das "Haus Wildtierland" in den kleinen Ort Gehren (zu Strasburg gehörig) eingeladen.Der Rassegeflügelzuchtverein "Geflügelfreund" Strasburg e. V. hatte in diesem Jahr die Organisation deises Treffens übernommen. Die Anreise der Teilnehmer erfolgte am Freitag, den 6. August 2010 bis 17.00 Uhr. Nachdem alle Teilnehmer ihr Quartier bezogen hatten wurden sie durch den Jugendleiter des LV Zuchtfreund M. Puchert in Gehren herzlich begrüßt. Zum Abendessen gab es einen deftigen Kesselgulasch, der alle Teilnehmer für die anschließende Nachtwanderung stärkte. Wer nicht an der Wanderung teilnehmen wollte, konnte mit einer zweiten Gruppe zu einem zentralen Hochsitz fahren und von hier aus mit dem Fernglas Wildtiere beobachten. An diesem Abend gab es hier viel zu sehen und die Teilnehmer erhielten von einem Biologen fachliche Erklärung. Somit ging der erste Abend zu Ende. Nach dem gemeinsamen Frühstück am Sonnabend noch vor der planmäßigen Tierbesprechung stellte sich der Bürgermeister der Stadt Strasburg ein und begrüßte die jugendlichen Züchter und war sehr angetan, dass dieses Treffen in seiner Stadt durchgeführt wurde. Er lobte die Veranstalter und unterstützte das Treffen in jeder Weise. Die anschließende Tierbesprechung, durchgeführt von den Preisrichtern, Peter Lingoth, Erich Strupp und Jörg Martin, war sehr interessant und es wurden etliche Fargen gestellt, so dass die Jugendlichen und auch ihre Begleiter etwas mit nach hause genommen haben. Vielen Dank den Preisrichtern.

Das Mittagessen wurde um 12.00 Uhr eingenommen. Danach stand ein Besuch im Ukranenland auf dem Programm. Hier konnte sich jeder ein Bild machen, wie dieser slawische Volksstamm vor ca. 1000 Jahren gelebt hat. Die Führung durch die Anlage hatte eine Frau übernommen, gekleidet wie vor 1000 Jahren. Ihre Ausführungen über Leben und Handwerk der damaligen Zeit waren sehr lehrreich und interessant. Eine Bootsfahrt in einem alten slawischen Boot gehörte auch zum Programm und wurde von den Teilnehmern sehr gut angenommen. Nach der Bootsfahrt konnte man sich mit den einzelnen Gewerken vertraut machen und auch selbst Hand anlegen. Dieses wurde reichlich genutzt.

Um 16.00 Uhr ging es dann wieder zurück in das "Haus Wildteirland". Hier liefen schon die Vorbereitungen für das Abendessen. Ein Grillabend war angesetzt. Trotz beginnenden leichten Regens schmeckte allen das Grillfleisch und die Grillwurst hervorragend. Ein noch vor dem Essen in zwei Altersgruppen durchgeführtes Wissenstoto wurde nach dem Essen ausgewertet. Die 3 Erstplatzieretn jeder Gruppe erhielten zur Erinnerung einen Pokal. Am Sonntag nach dem Frühstück stellte sich der 1. Vorsitzende unseres Landesverbandes Dr. piehl ein und machte eine Schulung, nur mit den jugendlichen Züchtern, diesmal über Hühnerrassen, da in den verganegenen Jahren immer Tauben dran waren.

Die Auswertung dieses Treffens erfolgte noch vor dem Mittagessen. Es muss gesagt werden, dass dieses Treffen hervorragend organisiert war. Es hat alles vorzüglich geklappt. ich möchte den Mitgliedern des Rassegeflügelzuchtvereins "Geflügelfreund" Strasburg e. V., die dieses Jugendtreffen organisiert und durchgeführt haben ein großes Lob aussprechen.

Es war alles SUPER!!!

Zuchtfreund Puchert und Zuchtfreund Hagemeister als Jugendleitung des LV bedankten sich bei allen Teilnehmern und Organisatoren, die dieses Treffen zu einem schönen Erlebnis werden ließen.

Alle erhielten zur Erinnerung an dieses Wochenende eine Plakette.

Nach dem Mittagessen wurde die Heimfahrt angetreten und man wünschte sich ein Wiedersehen im Jahre 2011.

-Die Landesjugendleitung-

 

 

 

Nr. 1 - Begrüßung Landesjugendtreffen "Haus Wildtierland " Gehren
Nr. 2 - Herr Puchert mit Herrn Kenner
Nr. 3, 4, 5 - der Bürgermeister von Straßburg begrüßt alle Teilnehmer sehr herzlich
Nr. 6, 7, 8, 9 - Ukranenland Ückermünde, Rudern auf der Ücker, Herstellen von Messern wie zur Slawenzeit
Nr. 10 - Wissenstest
Nr. 11 - 1. Gewinner
Nr. 12 - 2. Gewinner
Nr. 13 - Vortrag Dr. Piehl
Nr. 14 - Herr Puchert und Herr Hagemeister
Nr. 15 - das Geburtstagskind "Bastian" 
Nr. 16 - Preisverleihung für die Organisatoren


Leistungspreise Landesjugendschau Gnoien 2009

Gänse

Theresa Hoffmann mit 378 Punkten

Enten

Oliver Hardel mit 378 Punkten

Große Hühner

Johann Buse mit 557 Punkten

Zwerghühner

Marie-Luis Puchert 570 Punkten

Tauben

Lucy Kehrle mit 564 Punkten


Landesjugendmeister 2009

Theresa Hoffmann

Tschechische Gänse weiss

286 Punkte

Oliver Hardel

Hochbrutflugenten wildfarbig

288 Punkte

Marie-Luis Puchert

Zwerg-Cochin weiss

476 Punkte

Benjamin Klose

Zwerg-Rheinländer

474 Punkte

Anna-Maria Szesny

Bantam schwarz

474 Punkte

Anna-Maria Szesny

Bantam blau-geschuppt

473 Punkte

Jakob Buse

Zwerg-New Hampshire

472 Punkte

Stefan Stollberg

Zwergenten wildfarbig  

284 Punkte


Landesjugendtreffen Mecklenburg- Vorpommern 2009

Das LVJ- Treffen fand vom 07.08.2009 bis 09.08.2009

in Haide auf der Insel Ummanz statt.

Am Freitag 07.08.09 bis 18 Uhr war die Anreise in der Pension Haflinger Hof Haide. Die Rassegeflügelzüchter von Ummanz haben die sinnvolle Gestaltung der 3 wunderschönen Tage mit der LVJ- Kommission vorbereitet. Gegen 18 Uhr wurden alle Teilnehmer durch LVJL M. Puchert auf das Herzlichste begrüßt. Nach dem Abendessen, galt es noch den Wissenstest zu absolvieren, der in zwei Altersgruppen durchgeführt wurde. Anschließend wurden die Sieger ermittelt und geehrt. Jeder nahm das Freizeitangebot, welches die Pension zu bieten hatte gerne an. Gegen 22 Uhr ging es los zur Nachtwanderung mit dem Förster Daniel Neubeck. Bevor es los ging, hat er uns allen erzählt wie man sich im Wald zu Verhalten hat. Im Wald erlebten alle eine Überraschung die jeder wohl lange als Erinnerung behalten wird. Er hatte in einer Schneise viele brennende Fackeln ca. 50m auseinander in den Waldboden gesteckt und nicht nur geradeaus. In bestimmten Zeitabständen wurde dann jeder einzelne losgeschickt und musste sich ohne Hilfsmittel durch den Wald tasten. Alle hatten es geschafft. Es hat ihnen viel Spaß bereitet. Gegen 24 Uhr waren wir wieder in der Pension. Am Sonnabend gab es bis 9 Uhr das gemeinsame Frühstück. Um 10 Uhr wurde eine Tierbesprechung mit den PR P. Lingoth (Zwerghühner, Hühner und Wassergeflügel), E. Strupp (Tauben) und Th. Elie (Tauben) durchgeführt. Es fand regen Zuspruch fundiertes Fachwissen vermittelt zu bekommen. Nach dem Mittagessen sind wir dann auf dem Bauernhof Kliewe gewesen. Herr Kliewe erzählte uns zuerst die Entstehungsgeschichte des Hofes. Im Anschluss gab es noch eine Hofbesichtigung. Das Freizeitangebot konnten wir kostenlos nutzen, zum Schluss gab es noch Kuchen und etwas zu trinken in seiner Gaststätte. In der Pension angekommen, gab es um 17 Uhr Abendbrot. Anschließend fuhren wir 18 Uhr zu den Störtebeker Festspielen, das war eine tolle Vorstellung. Am Sonntag nach dem Frühstück, hielt Pr. E. Fleischer einen Vortrag über Gesunderhaltung von Tauben und vorbeugende Maßnahmen, damit sie erst gar nicht krank werden. Dazwischen bat er zwei Jungzüchter ihm Fragen zu beantworten. Sie bekamen als Belohnung ein Bücher, welche Herr Fleischer selbst stiftete. Bei der Auswertung des Landesjugendtreffens richtete sich LVJL M. Puchert an alle, die das Jugendtreffen zu einen schönen Erlebnis werden ließen und bedankte sich bei allen Teilnehmern, wünschte eine gute Heimfahrt und ein Wiedersehen beim nächsten LVJ-Treffen 2010.

LJ Pressewart

Uwe Paschke


weitere Jugend: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7]

© Landesverband der Rassegeflügelzüchter Mecklenburg-Vorpommern e.V. 2017 | Impressumtop